LogoTBklein

 

Wikipedia Affiliate Button 

www.thomasbecher.de  |  über mich  |  Links & More  |  Kontakt  |  Gästebuch

Wissenswertes

Übernachtungen

Hotels und Campingplätze passend für jeden Geldbeutel finden sich im gesamten Land problemlos. Alle “Dienstleistungen” und die Preise sollten tunlichst im Vorfeld abgesprochen werden. Wie in diesen Regionen nicht anders zu erwarten, stimmt das Pres/Leistungs-Verhältnis an touristischen Orten nicht immer so ganz.

Stand 2011 kann ich empfehlen:

Camping südlich Tanger am Atlantik:
  www.bentaher-tahdart.com

Fes, Camping Diamant vert
  www.diamantvert.ma

Tinehir, Hotel Etiole du Sud (keine Homepage)

Zagora, Hotel La Palmeraie
  www.lapalmerie-zagora.com

Literatur

Landkarten
Seit Jahrzehnten gehören die Michelin-Karten zur Standardausrüstung für Nordafrika. Ich benutzte die Michelin-Karte 742 Marokko 1 : 1 000 000: Nationalkarte und kann diese wärmstens empfehlen.
Zwischenzeitlich ist auch im Reise Know-How Verlag im Rahmen des “world mapping projects” eine Marokko-Karte erschienen, Marokko 1 : 1 000 000 die in jüngster Ausgabe vom Informationsgehalt her mit der Michelin-Karte nahezu identisch ist, jedoch für Motorradfahrer aufgrund des sehr reißfesten und feuchtigkeitsunempfindlichen Kartenmaterials besser geeignet.

Reiseführer

Därr, Marokko: Vom Rif zum Anti-Atlas. Reisehandbuch , vergriffen, es gibt eine neue Auflage 2011
Edith Kohlbach, Reisehandbuch Marokko , Für Selbstfahrer absolut genial und eher empfehlenswert.

Sicherheit

Lt. aller Reiseführer ist im Rifgebirge erhöhte Vorsicht geboten. Die Region ist das weltweit größte Anbaugebiet für Kanabis. Die Verkaufspraktiken der Dealer sind für den Passanten teilweise haarsträubend. Angefangen von Menschen, die sich vor’s Fahrzeug werfen bis hin zu PKWs, die einen versuchen, von der Strasse abzudrängen. Bestätigt wurde mir das persönlich von anderen Bikern in Tanger auf der Rückreise. Diesen flogen “nur” Steine hinterher. Wieder andere hatten auf der Hauptstrasse zu mehreren keine Probleme.
Das Internet bietet hierzu heute alle Informationsquellen und auch die entsprechende Site des Auswärtigen Amtes ist als Quelle zu empfehlen.

Einreisebestimmungen

Für deutsche Staatsangehörige ist die Einreise bei einem Aufenthalt von bis zu 90 Tagen visumfrei möglich. Der Reisepass muss ab Einreisedatum min. 6 Monate gültig sein.
Kraftfahrzeuge werden in den Reisepass eingetragen und müssen wieder ausgeführt werden.

Ist auf der grünen Versicherungskarte Marokko nicht aufgeführt, muss an der Grenze eine Kfz-Versicherung für Marokko abgeschlossen werden. Die Büros sind leicht zu finden, man wird bei der Grenzkontrolle darauf aufmerksam gemacht.

Benzinversorgung

Die Versorgung ist im gesamten Land problemlos. Sichere Reichweite auf asphaltierten Strecken oder kleineren Pistenabschnitten von 150 km ist ausreichend.

Pisten, v.a. im Atlas können nach der Schneeschmelze oder starken Regenfällen unbefahrbar werden. Der Benzinvorrat sollte darauf abgestimmt werden, auch kurz vor Ende der Piste wenden zu müssen.

Strassenzustand

Der Strassenzustand ist vergleichsweise gut, zu achten ist auf teilweise mangelhafte Absicherung von Schlaglöchern, Gruben o.ä..
Wie allerorts, werden auch in Marokko die Pisten sukzessive asphaltiert. Dennoch gibt es genug offroad-Strecken, die jedoch teilweise in extrem schlechtem Zustand sind und nicht alleine befahren werden sollten.

Verständigung

Sämtliche - wichtigen - Wegweiser sind in lateinischer Schrift, die Orientierung ist vollkommen problemlos.
Marokko ist ehemalige französische Kolonie, entsprechend gut ist die Verständigung auf Französisch. Die meisten der jüngeren Marokkaner sprechen sehr gut Englisch und vielerorts auch Deutsch.

Fremdenführer und Händler

Mit zunehmender Aufenthaltsdauer nerven selbsternannte Fremdenführer und geschäftstüchtige Verkäufer mehr und mehr. Grundsätzlich gilt: Jeder, der Sie anspricht, will etwas von Ihnen. Auch, wenn man das weiß, kann man dennoch freundlich bleiben.

Für die Richtigkeit der Informationen kann keine Haftung übernommen werden - Stand 06/2011


© Thomas Becher  |  Impressum